Slime

Slime gilt als eine der radikalsten und einflußreichsten Punkbands in Deutschland. Frühe Songs wie “Bullenschweine” (1980) brachten der Band rasch Aufmerksamkeit von Staatsanwaltschaft und Verfassungsschutz. Es folgten Auftritte u. a. mit den legendären Dead Kennedys (1982), die von Hundertschaften der Bereitschaftspolizei begleitet wurden. Mit wachsendem kommerziellen Erfolg wurde in der linken Szene der Vorwurf des Ausverkaufs immer größer. Es folgten Auflösungen und Reunionen mit wechselnder Besetzung. Slime veröffentlichte 2012 ein neues Album und ist seitdem wieder auf Tour. Weihnachten 2015Weiterlesen

Exodus

2015: Die größten Flüchtlingsströme in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg. Bereits im Frühsommer war die griechische Insel Lesbos wichtige Transitstelle für Flüchtlinge auf dem Weg nach Nordeuropa. Im Hafen von Mytlini sammeln sich die Verzweifelten und Hoffnungsvollen, warten auf die Fähre nach Thessaloniki. Bis zu sechs Wochen dauert der Weg über die Balkanroute zu Fuß, so erzählt man uns. In den Gesichtern zeichnet sich die zermürbende Ungewißheit über die eigene Zukunft ab. Freelens, der Verband deutscher Fotojournalisten, hat zum ThemaWeiterlesen

Bangkok Survivors

Mikroökonomie, Buddhismus und Überlebenskampf in der Megacity Bangkok: Auf den Straßen der Acht-Millionen-Metropole leben Straßenkünstler, Transvestiten und Flüchtlinge aus den Nachbarstaaten im Schatten der großen Hotels und grellen Touristenmeilen. Dutzende Kleinhändler und Bettler hocken dort auf verschlissenen Pappkartons, während Bargirls tagsüber im Erawan-Schrein um Kraft und Vergebung beten. “Last night was very trashy, everybody was drunken…”, erzählt eine britische NGO-Mitarbeiterin in der Sukhumvit Road. Mit Einbruch der Dämmerung erwacht die Stadt zu neuem Leben. Audio-Slideshow auf YouTube. buy the photoWeiterlesen

Stoked

Nur fünf Busstunden südlich von Salvador da Bahia scheint der neue Global Player Brasilien ins Stocken zu geraten sein. An der schmuddeligen Hafenpromenade von Itacaré – wo noch vor fünf Jahren die Diskothek „Quintal“ zahlreiche Nachteulen anzog – herrscht heute eine No-Go-Area. Und die beliebte „Cabana de Corais“ unweit der Caminha da Praia, wo einst ein Hauch von Thailands Full-Moon-Partys wehte? „Schon lange geschlossen!“, erwidert man dort nur knapp auf Nachfragen und winkt ab. Geblieben ist lediglich die lebhafte MeileWeiterlesen

Gold Rush

„Vor zwei Jahren wurde Dexter auf Boracay umgebracht“, erzählt Ramirez aufgebracht in der Friend´s Bar in Kalibo auf den Philippinen. Dexter Condez, charismatischer Führer der indigenen Ati, wurde am 22. Februar 2013 im Alter von nur 26 Jahren ermordet. Sein Stamm der Ati siedelte seit Urzeiten auf Boracay, wurde mit Beginn des großen Touristenbooms Mitte der 1970er Jahre immer weiter von Investoren verdrängt. Der Goldrausch am White Beach begann, damit der Untergang der Ureinwohner und die Ausbeutung vieler Filipinos. HeuteWeiterlesen

Pilgrimage

Die Region des Heiligen Berges Athos in Griechenland ist Zufluchtsort für spirituelle Jünger und weltliche Bankrotteure. Orthodoxe Pilger aus den Balkanstaaten, Russland und der Ukraine suchen hier nach Erleuchtung und Einflussnahme, während arbeitslose Griechen und Albaner in den Klöstern Lohn und Brot finden. Rund 2.000 Saisonarbeiter dienen hier über 2.000 Mönchen, von denen einige ebenfalls nur der Wirtschaftskrise zu entfliehen scheinen. Bärtige Männer, die ohne Kutte glatt als Taliban durchgehen würden, brennen im Klosterkeller Schnaps zu lauter Musik aus demWeiterlesen

Inside Israel

50 Jahre deutsch-israelische Beziehungen. Die Jerusalem Post, Ausgabe vom 12.05.2015, zitierte hierzu eine aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung vom Oktober 2014, demzufolge eine Mehrheit der Deutschen im wichtigen Alter von 18 – 29 Jahren Israel gegenüber negative Vorbehalte pflegt. Auf der anderen Seite dokumentiert eine Studie der Konrad-Adenauer-Stiftung vom Januar 2015, dass sich 81 Prozent der Israelis nähere Beziehungen zu Deutschland wünschen. Wie passt das zusammen? Deutschland ist mittlerweile Israels wichtigster Handelspartner in Europa, beide Länder pflegen ein gewaltiges Handelsvolumen. HinzuWeiterlesen

Metalheads

“Die trinken den ganzen Tag”, flüstert eine Mutter ihrer Tochter in das Ohr. Im Shuttle-Bus von Itzehoe nach Wacken drängen sich Metalheads aus der ganzen Welt, dazu neugierige Anwohner, die das Spektakel einmal live erleben wollen. Die Sitze im Bus sind mit Plastikplanen abgedeckt, der Boden ist schlammverschmiert. Mehrere Tage Dauerregen haben ihre Spuren hinterlassen – Wacken 2015 wird als Schlammschlacht in die Festival-Geschichte eingehen. Gummistiefel und Regenponchos bestimmen das Bild auf dem Areal. Mit jedem Schritt versinkt man mindestensWeiterlesen

Megacity Manila

In Manilas Straßen leben Kinder auf Friedhöfen und Müllhalden, ein unerschöpflicher Nachschub für die Organmafia und Sexindustrie. In der Mabini Street sorgen Regenschirme und Pappkartons für einen Rest Privatsphäre der Obdachlosen, die hier auf dem rauen Pflaster hausen. Auf Manilas Nordfriedhof teilen sich Tausende und zwei Millionen Tote eine neunundfünzig Hektar große Grünanlage. Zwischen Grabsteinen und Mausoleen haben sich die eingerichtet, die einst auf ein besseres Leben in der Hauptstadt hofften – und nun hier überleben müssen.  Zum Artikel imWeiterlesen

Commercial

Corporate Publishing, Public Relations, Geschäftsberichte, Hotelfotografie. Full Service oder Projektarbeit bei Ihrer visuellen Kommunikation: Bildstrategie, Multimedia-Präsentation, Editorial Approach. Ganzheitliche Konzepte für Content-Marketing und Branding mit unverwechselbarer Handschrift. Nominierung für den PR-Bild Award 2015 in der Kategorie Tourismus, Freizeit und Sport. Fotostapel Hotel-Shootings Vol.1 im Blog…Weiterlesen